22.12. Buche: Hochzeitsbaum der Intuition

Geheimnisvolle Harmonie

Buche Vermählte

Paare, die sich im Baumzeichen der Buche vermählen verbreiten eine Atmosphäre der Harmonie und dennoch umgibt sie  immer etwas Geheimnisvolles. Sie sind wie  ihr Baum im Einklang mit der Natur und ihrem Lebenspartner. Sie schaffen gemeinsam scheinbar Unmögliches mit bewundernswerter Leichtigkeit.

Ihre gemeinsame Zukunft planen sie im Hier und Jetzt. In ihrer Gegenwart erhält die Zeit etwas unergründlich Rätselhaftes und Unendliches. Die zahlreichen vielen Möglichkeiten welche das Leben ihnen bietet ergreifen sie dank ihres starken Zusammenhalts selbstbewusst und voller Selbstvertrauen in die Kraft ihres Bündnisses. In ihrer Nähe fühlt man sich inspiriert und geborgen.


Über die Buche

Festes Holz. Das zähe, harte, schwere und vor allem feste Holz der Buche, ist rötlichweiß und läßt sich nach dem Dämpfen besonders gut biegen. Es wird daher oft für Formteile, wie Stühle verwendet. Besonders als Möbelstück ist es wegen seiner Langlebigkeit und Schlichte sehr beliebt. Die “Mutter des Waldes”, wie die Buche im Volksmund wegen ihrer Boden erneuernden Eigenschaft auch heißt, wirft ihre Früchte im Herbst ab. Auch unsere Sprache hat ihre Wurzeln bei der Buche: Aus mit Runen beschrifteten Buchenstäben wurde der “Buchstabe”.

Die Buche erkennen Sie an ihrem stattlichen, geraden, silbergrau perlmuttglänzenden, fast glatten Stamm und der hoch angesetzten Krone. Wenn sie frei wachsen kann, ist sie fast kugelrund und sehr breit. Sie ist schattenliebend, ist aber gegen starke Trockenheit oder Nässe empfindlich. Für uns ist sie wichtig, weil sie den größten Teil unserer Wälder bildet.

Die Rotbuche ist die einzige Vertreterin dieser Art in Mitteleuropa. Ihre Heimat hat sie und ihre rund zehn Arten der Gattung “Fagus” in Europa, Asien und Nordamerika.


Hochzeitsbaum Urkunde Exklusive Buche Intuition

Das besondere Geschenk

DIE HOCHZEITSBAUM URKUNDE

Zur Hochzeit – Silberne – Goldene Hochzeit – Hochzeits Jubiläum – Jahrestag – Verpartnerung – das ganz besondere Geschenk für das Brautpaar!

Die Buche ist der Baum der Intuition. Sie ist ein besonderer Baum. Sie steht im keltischen Baumkreis am Beginn des Winters. Dort ist die längste Nacht im Jahr. Und man feiert nach altem Brauch die Wintersonnenwende. Ab jetzt werden die Tage wieder länger. Die Hochzeitsbaum-Urkunde zur Buche ist ein schmuckvolles Dokument zur Hochzeit oder auch zum Hochzeitstag. Das Bündnis fürs Leben als Symbol der Liebe und Verbundenheit in schwungvoller Schrift, feinen Initialien wird mit der Farbe der Liebe „Rot“ untermalt. Gedruckt auf speziellem hochwertigem Urkundenpapier unterstreicht dieses einzigartige Dokument die Bedeutung der Ehe. Diese besondere Urkunde wird am „schönsten Tag“ in einer exklusiven bordausfarbenen Lederkartonmappe überreicht. Das besondere Geschenk für ein Ehepaar…


Treffpunkt und Liebesbaum

DER HOCHZEITSBAUM

Der gemeinsame Hochzeitsbaum steht für die Verbundenheit des Brautpaares und symbolisiert die Dauerhaftigkeit der Ehe. Die Buche symbolisiert Intuition und Vision. Sinnbildlich soll die Lebenskraft des Baumes auf das Menschenpaar übergehen. Aus den Eigenschaften und Fähigkeiten ihres Baumes kann das Paar Kraft und Hilfe für die gemeinsame Ehe schöpfen. Symbolisch stellt der Baum einen zuverlässigen Gefährten an der Seite des Brautpaares dar. Er soll durch die Kraft der Natur in allen Lebens,- und Liebeslagen Halt und Orientierung geben. „Wie die Jahrringe des Baumes, so die Ehe …“  besagt ein altes Sprichwort…

Liebe besiegeln. Bäume gehören schon seit frühester Zeit zum Leben der Menschen. Sie traten seit Anbeginn der Zeit in verschiedenen Formen in das Leben der Menschen und damit in Erscheinung. In  Sagen und Geschichten, in Märchenwäldern an alten Kultstätten unserer Vorfahren und auch als Hochzeitsbaum. So ist es seit Jahrhunderten Brauch, am Tag der Hochzeit einen Hochzeitsbaum zu pflanzen. Der gepflanzte Baum gilt als Symbol für den Anfang der Ehe, die Vermählung…


EIN KLEINES GEDICHT AN DIE LIEBE

„Es vergehen die Tage.
Es vergehen die Woche.
Es vergehen die Monate und es vergehen die Jahre.
Doch was niemals vergeht, ist die Liebe…“