24.10.-11.11. Nussbaum: Lebensbaum des Neubeginns

Belebende Erneuerung

Der Lebensbaum Nussbaum symbolisiert nach dem keltischen Baumkreis Neubeginn und Erneuerung. Diese Tugenden zeichnen den im Zeichen des Nussbaum Geborenen besonders aus, da er diese Eigenschaften auch in seinem Lebensbaum wieder findet. Symbolisch stellt der Baum einen zuverlässigen Gefährten an der Seite des Menschen durch das Leben dar. Er soll durch die Kraft der Natur in allen Lebenslagen Halt und Orientierung geben.


Nussbaum

Nussbaum Geborene

Menschen, die im Zeichen des Nussbaum geboren wurden verändern sich beständig. Sie entdecken neue Welten und Interessen, die so vielfältig wie die Blätter an einem Baum mit all seinen Verästelungen sein können. Ihr Drang und Möglichkeiten sich zu verändern scheinen schier unerschöpflich zu sein. Stets sind bei all ihren Erkundungen darauf bedacht den wahren Grund hinter den Dingen zu enträtseln. Und von diesem nach den wahren Wurzeln zu suchen halten sie auch härtere Widerstände nicht ab.

Unbefangen von der Vergangenheit reizt sie immer wieder das neue Unbekannte mit all seiner Faszination des aufregenden Neubeginns. Es ist spannend mit ihnen gemeinsam durchs Leben zu gehen, denn immer wieder entdeckt man mit ihnen die unerschöpfliche Vielfalt des Lebens neu. Meisterhaft finden sie sich mit neuen Gegebenheiten zurecht und deshalb sind sie auch ein vertrauenswürdiger Ratgeber.


Blätter des Nussbaum im Frühling

Über den Nussbaum

Walnuss oder Welschnuss,  wie der Nussbaum im Volksmund genannt wird,  stammt vom niederdeutschen Wort ,,welsch“ ab und bedeutet aus dem Welschland  (Frankreich) stammende Nuss. Seine Früchte, die harten Walnüsse, die im September und Oktober heranreifen, enthalten bis zu 6O% Fett und sind sehr beliebt. In manchen Jahren kann ein Baum über 100 Kilogramm Nüsse hervorbringen. Das Sammeln der Walnüsse in milder Herbstluft ist ein entspannendes Erlebnis. Nußbäume werden rund 25 Meter groß und bis zu 500 Jahre alt.

Den Nussbaum, erkennen Sie an seiner breiten etwas rundlichen Krone mit seinen kräftigen Ästen und meist kurzem Stamm. Nussbäume sind lichtbedürftig und sehr kälteempfindlich. Sie sind sehr anspruchsvoll an den Boden und verlangen daher nach geschützten Plätzen und gedeihen in mildem Klima am besten.

Seine Heimat hat der Nussbaum auf dem Balkan und in Asien. Man trifft ihn dort auch noch wildwachsend an. Er gehört zur Gattung “Juglans”, die rund 21 Arten umfaßt.


Lebensbaum Urkunde Nussbaum Exklusive

Das persönliche Geschenk

DIE LEBENSBAUM URKUNDE

Für ganz besondere Anlässe …  Geburtstag …  Geburt … Taufe … runde Geburtstage …

Die persönliche Lebensbaum-Urkunde zum Nussbaum ist ein schmuckvoll gestaltetes Dokument zum besonderen Anlass. Der Nussbaum symbolisiert den Neubeginn. Der Name des Erdenbürgers und sein Geburtsdatum sind auf dieser künstlerisch gestalteten Urkunde verewigt. Dieses spezielle Unikat wird auf hochwertigem Urkundenpapier gedruckt und liegt in einer exklusiven Lederkarton-Mappe. Der entsprechende Lebensbaum wird nach dem keltischen Baumkreis automatisch anhand des Geburtstages ermittelt. Mit einer besinnlichen Widmung oder einem persönlichen Spruch für den Lebensweg erhält der Beschenkte ein würdiges Andenken an den besonderen Tag seiner Geburt.


Der Nussbaum
Ein grosser Nussbaum
stand wie eine grüne Laube,
ein Weg ging drunter hin im Staube. …
Und du und ich, wir lehnten in dem Schatten
und teilten mit dem Baum, was wir im Herzen hatten.

Maximilian Dauthendey