23.12.-01.01. Apfelbaum: Lebensbaum der Liebe

Bedingungslose Liebe

Der Lebensbaum Apfelbaum symbolisiert nach dem keltischen Baumkreis Liebe und Harmonie. Diese Tugenden zeichnen den im Zeichen des Apfelbaum Geborenen besonders aus, da er diese Eigenschaften auch in seinem Lebensbaum wieder findet. Symbolisch stellt der Baum einen zuverlässigen Gefährten an der Seite des Menschen durch das Leben dar. Er soll durch die Kraft der Natur in allen Lebenslagen Halt und Orientierung geben.


Blüten des Apfelbaums

Apfelbaum Geborene

Im Baumzeichen Apfelbaum Geborene sind die Menschen der Liebe. Sie sind ganz ohne überzogene Erwartungen und große Ansprüche. Wenn sie lieben, dann geben sie sich ganz und bedingungslos hin. Durch ihre Bedingungslosigkeit leben sie ein erfülltes und reiches Leben, denn sie erfreuen sich an jeder Kleinigkeit, wie zum Beispiel an einem einzelnen bunten Herbstblatt.

Ihre unschuldige Liebe durchdringt jede Mauer des Schweigens, Misstrauens und erwärmt die Herzen der Mitmenschen. Sie verstehen alles, selbst vordergründig Böses. Sie sind die Verbindung zu einer geheimnisvollen harmonischen Welt. Sie setzen sichtbare Zeichen und erschließen sich durch die Liebe zu sich selbst das Mitgefühl für Andere. Ihre Liebe ist immerwährend wie die Bäume und die Natur.


Frucht des Apfelbaum

Über den Apfelbaum

Der Apfelbaum gilt im Christentum und in der Menschheitsgeschichte als Baum der Erkenntnis von Gut und Böse. Daneben stehen Adam und Eva. Das der Apfel als ,,die” verbotene Paradiesfrucht gedeutet wird, leitet sich  auch aus der lateinischen Doppelbedeutung malum = der Apfel; das Böse ab. Hierdurch erhielt der Apfel bei den Christen seine symbolische Bedeutung als Frucht der Sünde. Wobei er in vielen Weltreligionen eigentlich ein uraltes Symbol der Erde und des weiblichen Prinzips der Liebe und Fruchtbarkeit war und ist .

Die Heimat des ursprünglichen Holzapfelbaums ist vermutlich Zentralasien. Heute trifft man ihn in ganz Europa und Westasien an. Die  Gattung ,,Malus” umfasst rund 35 Arte.  Sie ist in Europa und Nordamerika vertreten.

Den Apfelbaum, erkennen Sie an seiner kleinen, niedrigen Gestalt und seiner dicht belaubten, manchmal strauchförmigen Krone. Und natürlich an seinen farbenfrohen Früchten, den Äpfeln, sowie and seinen weißrosafarbenen Blüten. Apfelbäume wachsen langsam und lieben lichte Lagen…


Lebensbaum Urkunde Apfelbaum Exklusive

Das persönliche Geschenk

DIE LEBENSBAUM URKUNDE

Für ganz besondere Anlässe …  Geburtstag …  Geburt … Taufe … runde Geburtstage …

Die persönliche Lebensbaum-Urkunde zum Apfelbaum ist ein schmuckvoll gestaltetes Dokument zum besonderen Anlass. Der Apfelbaum symbolisiert Liebe und Fruchtbarkeit. Der Name des Erdenbürgers und sein Geburtsdatum sind auf dieser künstlerisch gestalteten Urkunde verewigt. Dieses spezielle Unikat wird auf hochwertigem Urkundenpapier gedruckt und liegt in einer exklusiven Lederkarton-Mappe. Der entsprechende Lebensbaum wird nach dem keltischen Baumkreis automatisch anhand des Geburtstages ermittelt. Mit einer besinnlichen Widmung oder einem persönlichen Spruch für den Lebensweg erhält der Beschenkte ein würdiges Andenken an den besonderen Tag seiner Geburt.


„Wenn ich wüßte, daß morgen die Welt untergeht, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen.“
Martin Luther


22.12. Buche: Lebensbaum der Intuition

Vertraute Intuition

Der Lebensbaum Buche symbolisiert nach dem keltischen Baumkreis Intuition und Dauerhaftigkeit. Diese Tugenden zeichnen den im Zeichen der Buche Geborenen besonders aus, da er diese Eigenschaften auch in seinem Lebensbaum wieder findet. Symbolisch stellt der Baum einen zuverlässigen Gefährten an der Seite des Menschen durch das Leben dar. Er soll durch die Kraft der Natur in allen Lebenslagen Halt und Orientierung geben.


Blätter der Buche

Buche Geborene

Die im Zeichen der Buche Geborenen umgibt immer etwas Geheimnisvolles. In ihrer Gegenwart erhält die Zeit etwas unergründlich Rätselhaftes und Unendliches. Sie vollbringen scheinbar Unmögliches mit bewundernswerter Leichtigkeit und mit Hilfe günstiger unerklärbarer Zufälle. Sie bewirken Begebenheiten die günstigen Einfluss auf das Schicksal ihrer Mitmenschen haben.

Meist haben sie eine überraschende Erklärung für unbegreifbare Situationen. Intuitiv ergreifen sie die sich bietenden Chancen und handeln entschlossen und verantwortungsbewusst. Sie strahlen ein tiefes Vertrauen auf ihre Umwelt aus. In ihrer Nähe fühlt man sich inspiriert und geborgen. Sie vertrauen in ihre verborgenen Kräfte, die sich erst nach einer längeren Zeit zu erkennen geben.


Frucht der Buche

Über die Buche

Festes Holz. Das zähe, harte, schwere und vor allem feste Holz der Buche, ist rötlichweiß und läßt sich nach dem Dämpfen besonders gut biegen. Es wird daher oft für Formteile, wie Stühle verwendet. Besonders als Möbelstück ist es wegen seiner Langlebigkeit und Schlichte sehr beliebt. Die “Mutter des Waldes”, wie die Buche im Volksmund wegen ihrer Boden erneuernden Eigenschaft auch heißt, wirft ihre Früchte im Herbst ab. Auch unsere Sprache hat ihre Wurzeln bei der Buche: Aus mit Runen beschrifteten Buchenstäben wurde der “Buchstabe”.

Die Buche erkennen Sie an ihrem stattlichen, geraden, silbergrau perlmuttglänzenden, fast glatten Stamm und der hoch angesetzten Krone. Wenn sie frei wachsen kann, ist sie fast kugelrund und sehr breit. Sie ist schattenliebend, ist aber gegen starke Trockenheit oder Nässe empfindlich. Für uns ist sie wichtig, weil sie den größten Teil unserer Wälder bildet.

Die Rotbuche ist die einzige Vertreterin dieser Art in Mitteleuropa. Ihre Heimat hat sie und ihre rund zehn Arten der Gattung “Fagus” in Europa, Asien und Nordamerika.


Lebensbaum Urkunde Buche Exklusive

Das persönliche Geschenk

DIE LEBENSBAUM URKUNDE

Für ganz besondere Anlässe …  Geburtstag …  Geburt … Taufe … runde Geburtstage …

Die persönliche Lebensbaum-Urkunde zur Buche ist ein schmuckvoll gestaltetes Dokument zum besonderen Anlass. Die Buche ist der Baum der Intuition. Er ist ein besonderer Baum. Er steht im keltischen Baumkreis am Winteranfang. Der Name des Erdenbürgers und sein Geburtsdatum sind auf dieser künstlerisch gestalteten Urkunde verewigt. Dieses spezielle Unikat wird auf hochwertigem Urkundenpapier gedruckt und liegt in einer exklusiven Lederkarton-Mappe. Der entsprechende Lebensbaum wird nach dem keltischen Baumkreis automatisch anhand des Geburtstages ermittelt. Mit einer besinnlichen Widmung oder einem persönlichen Spruch für den Lebensweg erhält der Beschenkte ein würdiges Andenken an den besonderen Tag seiner Geburt.


Pflanz einen Baum,
und kannst du auch nicht ahnen,
wer einst in seinem Schatten tanzt,
bedenke Mensch, es haben deine Ahnen,
eh‘ sie dich kannten, auch für dich gepflanzt!

Max Bewer


12.12.-21.12. Feigenbaum: Lebensbaum des Einklangs

Beruhigende Gelassenheit

Der Lebensbaum Feigenbaum symbolisiert nach dem keltischen Baumkreis Beharrlichkeit und Beständigkeit. Diese Tugenden zeichnen den im Zeichen des Feigenbaum Geborenen besonders aus, da er diese Eigenschaften auch in seinem Lebensbaum wieder findet. Symbolisch stellt der Baum einen zuverlässigen Gefährten an der Seite des Menschen durch das Leben dar. Er soll durch die Kraft der Natur in allen Lebenslagen Halt und Orientierung geben.


Feigenblatt

Feigenbaum Geborene

Menschen die im Baumzeichen des Feigenbaums geboren wurden verbreiten eine Atmosphäre der Harmonie und Eintracht. Sie sind im Einklang mit der Natur und ihren Mitmenschen. Sie finden dort auch die Zufriedenheit ihres Seelenlebens. Für sie ist Erfüllung in der Partnerschaft ein wichtiger Bestandteil des Lebens.

Sie sind der ruhende Pol in der Familie und verbreiten eine beruhigende Gelassenheit. Diese Ruhe strahlt Sicherheit auf alle Menschen in ihrer Umgebung aus. Man fühlt sich in ihrer Nähe geborgen und weis, es ist aus den Schätzen der Natur für alles gesorgt und wird gerecht geteilt. Sie haben das Glück durch beständigen Fleiß für sich dauerhaft gebucht. Reichtum und Erfüllung sind bei ihnen Zuhause und bieten eine gute Basis für ein zufriedenes und erfülltes Leben.


Feigenbaum

Über den Feigenbaum

Ältester Fruchtbaum. Der Feigenbaum zählt zu den ältesten Fruchtbäumen. Bereits vor 4.500 Jahren pflückten die alten Ägypter seine wohlschmeckenden Früchte. Den römischen Athleten dienten sie vor dem Wettkampf als letzte Kräftigung. Heute wird er im gesamten Mittelmeerraum angebaut. Die Früchte der wildwachsenden Bäume sind nicht eßbar. Bäume mit genießbaren Früchten stammen vermutlich aus Asien. Übrigens: Weizen, Oliven und Feigen gehörten zu den wichtigsten Nahrungsmitteln der alten Völker.

Seine Heimat hat der Feigenbaum in den warmen Ländern des Mittelmeerraums und in den Zonen Asiens, sowie Ägyptens. Er gehört zur Gattung “ficus” und zählt rund 700 Arten.

Den Feigenbaum erkennen Sie an seinem kleinen Wuchs und der sehr breit ausladenden, unregelmäßigen breiten Krone. Den typisch rundlich in drei bis fünf handförmigen Lappen eingebuchteten Blättern. Und dem oft knorrig, gedrehten hellgrau, glatten Stamm. Feigenbäume sind frostempfindlich und sind daher eher in südlichen wärmeren Gefilden anzutreffen…


Lebensbaum Urkunde Feigenbaum Exklusive

Das persönliche Geschenk

DIE LEBENSBAUM URKUNDE

Für ganz besondere Anlässe …  Geburtstag …  Geburt … Taufe … runde Geburtstage …

Die persönliche Lebensbaum-Urkunde zum Feigenbaum ist ein schmuckvoll gestaltetes Dokument zum besonderen Anlass. Der Feigenbaum symbolisiert Einklang. Der Name des Erdenbürgers und sein Geburtsdatum sind auf dieser künstlerisch gestalteten Urkunde verewigt. Dieses spezielle Unikat wird auf hochwertigem Urkundenpapier gedruckt und liegt in einer exklusiven Lederkarton-Mappe. Der entsprechende Lebensbaum wird nach dem keltischen Baumkreis automatisch anhand des Geburtstages ermittelt. Mit einer besinnlichen Widmung oder einem persönlichen Spruch für den Lebensweg erhält der Beschenkte ein würdiges Andenken an den besonderen Tag seiner Geburt.


Pflanz einen Baum,
und kannst du auch nicht ahnen,
wer einst in seinem Schatten tanzt,
bedenke Mensch, es haben deine Ahnen,
eh‘ sie dich kannten, auch für dich gepflanzt!

Max Bewer


02.12.-11.12. Hainbuche: Lebensbaum der Beharrlichkeit

Starke Zuversicht

Der Lebensbaum Hainbuche symbolisiert nach dem keltischen Baumkreis Beharrlichkeit und Beständigkeit. Diese Tugenden zeichnen den im Zeichen der Hainbuche Geborenen besonders aus, da er diese Eigenschaften auch in seinem Lebensbaum wieder findet. Symbolisch stellt der Baum einen zuverlässigen Gefährten an der Seite des Menschen durch das Leben dar. Er soll durch die Kraft der Natur in allen Lebenslagen Halt und Orientierung geben.


Blätter der Hainbuche

Hainbuche Geborene

Die im Baumzeichen der Hainbuche Geborenen sind die Zuversicht in Person. Unbeirrbar halten Sie an ihren Vorhaben fest und bringen sie durch ihre bewundernswerte Beharrlichkeit sicher zum Erfolg. Unbezwingbar ist ihr Siegeswille, wenn sie für ein lohnenswertes Ziel kämpfen. Ihre feste Überzeugung in die eigene Kraft und Unverwüstlichkeit lässt sie immer wieder neu erwachsen.

Geduldig ertragen sie Unabänderliches und nehmen dabei allergrößte Belastungen auf sich. Manche Verletzung ihrer Seele ertragen sie geduldig und lässt sie in einem Licht der absoluten Unverwundbarkeit erstrahlen. Ihr bewahrendes Wesen wird ihnen durch eine besondere innere Haltung der Gewissheit des Vergänglichen verliehen. Sie stehen über den Dingen und erhellen dadurch das Leben  ihrer Mitmenschen.


Früchte der Hainbuche

Über die Hainbuche

Die Hainbuche ist eine ideale Heckenpflanze. Das zähe, harte Holz und vor allem die Eigenschaft auch nach Wildverbiss immer wieder neu auszuschlagen und zu einem undurchdringbaren Gewirr von Ästen und Blättern zu verwachsen macht sie zu einem natürlichen Bollwerk. Dies nutzten auch die Kelten und umpflanzten mit der außergewöhnlich widerstandsfähigen Hagebuche, wie sie im Volksmund auch heißt ihre Siedlungen und Weiden. Städte wie Hagen, Hagnau oder Hagenburg deuten darauf hin, dass sie einmal von Hainbuchen bewehrte Siedlungen waren.  Auch das Wort Hexe, früher “Hagse”, hat vermutlich seinen Ursprung bei der Hainbuche.

Die Hainbuche, erkennen Sie an ihrer länglich, abgerundeten, strauchartigen Krone und dem wulstigen Stamm. Sie haben ein kräftiges Ausschlagvermögen und sind sehr widerstandsfähig. Sie sind daher in der Lage trotz größter negativer Einflüsse zu überleben.

Ihre  Heimat hat die Hainbuche in Europa. Sie ist einer der bei uns am häufigsten vorkommenden Laubbäume. Ihre Gattung “Carpinus” umfasst rund 35 Arten und ist in Europa  als auch in Amerika vertreten.


Lebensbaum Urkunde Hainbuche Exklusive

Das persönliche Geschenk

DIE LEBENSBAUM URKUNDE

Für ganz besondere Anlässe …  Geburtstag …  Geburt … Taufe … runde Geburtstage …

Die persönliche Lebensbaum-Urkunde zur Hainbuche ist ein schmuckvoll gestaltetes Dokument zum besonderen Anlass. Die Hainbuche symbolisiert Zuversicht. Der Name des Erdenbürgers und sein Geburtsdatum sind auf dieser künstlerisch gestalteten Urkunde verewigt. Dieses spezielle Unikat wird auf hochwertigem Urkundenpapier gedruckt und liegt in einer exklusiven Lederkarton-Mappe. Der entsprechende Lebensbaum wird nach dem keltischen Baumkreis automatisch anhand des Geburtstages ermittelt. Mit einer besinnlichen Widmung oder einem persönlichen Spruch für den Lebensweg erhält der Beschenkte ein würdiges Andenken an den besonderen Tag seiner Geburt.


Pflanz einen Baum,
und kannst du auch nicht ahnen,
wer einst in seinem Schatten tanzt,
bedenke Mensch, es haben deine Ahnen,
eh‘ sie dich kannten, auch für dich gepflanzt!

Max Bewer


22.11.-01.12. Esche: Lebensbaum der Energie

Unbegrenzte Energie

Der Lebensbaum Esche symbolisiert nach dem keltischen Baumkreis Energie und Hingabe. Diese Tugenden zeichnen den im Zeichen der Esche Geborenen besonders aus, da er diese Eigenschaften auch in seinem Lebensbaum wieder findet. Symbolisch stellt der Baum einen zuverlässigen Gefährten an der Seite des Menschen durch das Leben dar. Er soll durch die Kraft der Natur in allen Lebenslagen Halt und Orientierung geben.


Sil­hou­et­ten, Zweige der Esche

Esche Geborene

Im Baumzeichen der Esche Geborene sind Menschen mit einer Quelle unbegrenzter, unerschöpflicher Energie. Sie sind äußerst belastbar und leisten Ungewöhnliches. Sie stehen fest verwurzelt mit einem unerschütterlichen Selbstvertrauen im Leben und nichts kann sie so schnell umwerfen. In ruhiger Überlegung planen sie das weitere Vorgehen, um aus fast allen Situationen siegreich hervorzugehen.

Sie sind ein äußerst zäher Verhandlungspartner, der dennoch zu Kompromissen bereit ist, um das angestrebte gemeinsame Ziel zu erreichen. Sie schaffen es immer wieder materielle und geistige Interessen miteinander zu verbinden. Dadurch eröffnen sich überraschend neue Aussichten für ihre Partner. Aus ihrem unbegrenzten Potential erschließen sie sich immer wieder neue Betätigungsfelder.


Blätter der Esche

Über die Esche

Die Esche gehört zu unseren wichtigsten einheimischen Laubnutzhölzern. Oft ist sie an Bachläufen, sowie als Strassen-, und Alleenbaum anzutreffen. Als Einzelbaum neigt sie wie kein anderer Baum zum sogenannten Gabelwuchs, bei dem sich der Stamm in zwei starke Stämme gabelt. “Esche” ist ein alter nordischer Name dessen Ursprung und Bedeutung ungewiß ist. Eschen werden bis zu 40 Meter groß und rund 200 Jahre, seltene Exemplare bis zu 300 Jahre alt. Manche dieser stattlichen Bäume erreichen einen Stammdurchmesser von bis zu einem Meter.

Die Esche, erkennen Sie an ihrer lockeren, zylinderförmigen Krone. Den steilen, starken Hauptästen und ihrem geraden, hochwüchsigen meist astfreien, langen Stamm. Ein gutes Erkennungsmerkmal sind auch seine unpaarig gefiederten, gegenständig angeordneten Blätter. Sie gedeiht an luftfeuchten, nicht zu warmen Plätzen mit viel Licht am besten.

Die Esche gehört zur Gattung “Fraxinus” die rund 70 Arten umfaßt. Sie ist in Nordamerika, Asien und zwei Arten auch in Europa Zuhause.


Lebensbaum Urkunde Esche Exklusive

Das persönliche Geschenk

DIE LEBENSBAUM URKUNDE

Für ganz besondere Anlässe …  Geburtstag …  Geburt … Taufe … runde Geburtstage …

Die persönliche Lebensbaum-Urkunde ist ein schmuckvoll gestaltetes Dokument zum besonderen Anlass. Die Esche symbolisiert grenzenlose Energie. Der Name des Erdenbürgers und sein Geburtsdatum sind auf dieser künstlerisch gestalteten Urkunde verewigt. Dieses spezielle Unikat wird auf hochwertigem Urkundenpapier gedruckt und liegt in einer exklusiven Lederkarton-Mappe. Der entsprechende Lebensbaum wird nach dem keltischen Baumkreis automatisch anhand des Geburtstages ermittelt. Mit einer besinnlichen Widmung oder einem persönlichen Spruch für den Lebensweg erhält der Beschenkte ein würdiges Andenken an den besonderen Tag seiner Geburt.


Die Weltenesche Yggdrasil

Eine Esche weiß ich,
heißt Yggdrasil,
Den hohen Baum
netzt weißer Nebel;
Davon kommt der Tau,
der in die Täler fällt.
Immergrün steht er
über Urds Brunnen.

Aus der Edda


12.11.-21.11. Kastanie: Lebensbaum der Offenheit

Mutige Offenheit

Der Lebensbaum Kastanie symbolisiert nach dem keltischen Baumkreis Mut und Offenheit. Diese Tugenden zeichnen den im Zeichen der Kastanie Geborenen besonders aus, da er diese Eigenschaften auch in seinem Lebensbaum wieder findet. Symbolisch stellt der Baum einen zuverlässigen Gefährten an der Seite des Menschen durch das Leben dar. Er soll durch die Kraft der Natur in allen Lebenslagen Halt und Orientierung geben.


Früchte der Kastanie

Kastanie Geborene

Kastanie Geborene sind für alles Neue und Abenteuerliche offen. Spontan treffen sie Entscheidungen, die sie in neue aufregende Situationen stürzen. Ihre Begeisterungsfähigkeit ist überwältigend und es ist schwer sich ihr zu entziehen. Ihr freundliches Wesen bringt bei Unternehmungen mit ihnen immer neue Entdeckungen und überraschende Erlebnisse mit anderen Menschen mit sich.

Ihr Erfindungsreichtum kennt keine Grenzen. Dadurch ist es ihnen möglich sich auf vielen verschiedenen Gebieten auszukennen und immer wieder neue Dinge zu entwickeln. Mutig stellen sie sich den Herausforderungen des Lebens. Sie suchen mit Hilfe ihrer Offenheit gut gemeinten Rat und konstruktive Kritik und empfinden sie als wertvolle Unterstützung, bei ihrem Bemühen ihre Ziele noch schneller zu erreichen. So ist sie ihnen ein wichtiger Helfer schwierige Situationen zu meistern.


Blätter der Kastanie im Herbst

Über die Kastanie

Es gibt zwei botanisch nicht miteinander verwandte Kastanienarten: die Roß-, und die Edelkastanie, Das Wort “ross” bedeutet in der indoeuropäischen Sprache “falsch, unecht”. Beide Bäume und deren Früchte waren für die Menschen in der Vergangenheit sehr  wichtig. Die Edelkastanie als Nahrung für den Menschen,  die Pferdekastanie als Futter für die Pferde. Die “falsche” Kastanie hatte ihre Vorzüge auch als Arzneimittel gegen Pferdehusten. Und die Kelten liebten ihre Pferde…

Die Rosskastanie erkennen Sie an ihrer mittelgroßen Gestalt und ihrer reich belaubten Krone. Besonders markant sind ihre kerzenförmigen, großen weiss-rot leuchtenden Blüten. Meist weist sie einen nach rechts verlaufenden sogenannten Drehwuchs auf. Kastanien sind sehr anspruchsvoll, ertragen und spenden Schatten, sind aber sehr kälteempfindlich.

Ihre Heimat hat die Roßkastanie im östlichen Balkan. Sie gehört  zu den 13 Arten der Gattung “Aesculus.” Die Edelkastanie ist in Europa, Asien und Nordamerika beheimatet. Sie zählt 12 Arten.


Lebensbaum Urkunde Kastanie Exklusive

Das persönliche Geschenk

DIE LEBENSBAUM URKUNDE

Für ganz besondere Anlässe …  Geburtstag …  Geburt … Taufe … runde Geburtstage …

Die persönliche Lebensbaum-Urkunde zur Kastanie ist ein schmuckvoll gestaltetes Dokument zum besonderen Anlass. Die Kastanie symbolisiert Offenheit. Der Name des Erdenbürgers und sein Geburtsdatum sind auf dieser künstlerisch gestalteten Urkunde verewigt. Dieses spezielle Unikat wird auf hochwertigem Urkundenpapier gedruckt und liegt in einer exklusiven Lederkarton-Mappe. Der entsprechende Lebensbaum wird nach dem keltischen Baumkreis automatisch anhand des Geburtstages ermittelt. Mit einer besinnlichen Widmung oder einem persönlichen Spruch für den Lebensweg erhält der Beschenkte ein würdiges Andenken an den besonderen Tag seiner Geburt.


Pflanz einen Baum,
und kannst du auch nicht ahnen,
wer einst in seinem Schatten tanzt,
bedenke Mensch, es haben deine Ahnen,
eh‘ sie dich kannten, auch für dich gepflanzt!

Max Bewer


24.10.-11.11. Nussbaum: Lebensbaum des Neubeginns

Belebende Erneuerung

Der Lebensbaum Nussbaum symbolisiert nach dem keltischen Baumkreis Neubeginn und Erneuerung. Diese Tugenden zeichnen den im Zeichen des Nussbaum Geborenen besonders aus, da er diese Eigenschaften auch in seinem Lebensbaum wieder findet. Symbolisch stellt der Baum einen zuverlässigen Gefährten an der Seite des Menschen durch das Leben dar. Er soll durch die Kraft der Natur in allen Lebenslagen Halt und Orientierung geben.


Nussbaum

Nussbaum Geborene

Menschen, die im Zeichen des Nussbaum geboren wurden verändern sich beständig. Sie entdecken neue Welten und Interessen, die so vielfältig wie die Blätter an einem Baum mit all seinen Verästelungen sein können. Ihr Drang und Möglichkeiten sich zu verändern scheinen schier unerschöpflich zu sein. Stets sind bei all ihren Erkundungen darauf bedacht den wahren Grund hinter den Dingen zu enträtseln. Und von diesem nach den wahren Wurzeln zu suchen halten sie auch härtere Widerstände nicht ab.

Unbefangen von der Vergangenheit reizt sie immer wieder das neue Unbekannte mit all seiner Faszination des aufregenden Neubeginns. Es ist spannend mit ihnen gemeinsam durchs Leben zu gehen, denn immer wieder entdeckt man mit ihnen die unerschöpfliche Vielfalt des Lebens neu. Meisterhaft finden sie sich mit neuen Gegebenheiten zurecht und deshalb sind sie auch ein vertrauenswürdiger Ratgeber.


Blätter des Nussbaum im Frühling

Über den Nussbaum

Walnuss oder Welschnuss,  wie der Nussbaum im Volksmund genannt wird,  stammt vom niederdeutschen Wort ,,welsch” ab und bedeutet aus dem Welschland  (Frankreich) stammende Nuss. Seine Früchte, die harten Walnüsse, die im September und Oktober heranreifen, enthalten bis zu 6O% Fett und sind sehr beliebt. In manchen Jahren kann ein Baum über 100 Kilogramm Nüsse hervorbringen. Das Sammeln der Walnüsse in milder Herbstluft ist ein entspannendes Erlebnis. Nußbäume werden rund 25 Meter groß und bis zu 500 Jahre alt.

Den Nussbaum, erkennen Sie an seiner breiten etwas rundlichen Krone mit seinen kräftigen Ästen und meist kurzem Stamm. Nussbäume sind lichtbedürftig und sehr kälteempfindlich. Sie sind sehr anspruchsvoll an den Boden und verlangen daher nach geschützten Plätzen und gedeihen in mildem Klima am besten.

Seine Heimat hat der Nussbaum auf dem Balkan und in Asien. Man trifft ihn dort auch noch wildwachsend an. Er gehört zur Gattung “Juglans”, die rund 21 Arten umfaßt.


Lebensbaum Urkunde Nussbaum Exklusive

Das persönliche Geschenk

DIE LEBENSBAUM URKUNDE

Für ganz besondere Anlässe …  Geburtstag …  Geburt … Taufe … runde Geburtstage …

Die persönliche Lebensbaum-Urkunde zum Nussbaum ist ein schmuckvoll gestaltetes Dokument zum besonderen Anlass. Der Nussbaum symbolisiert den Neubeginn. Der Name des Erdenbürgers und sein Geburtsdatum sind auf dieser künstlerisch gestalteten Urkunde verewigt. Dieses spezielle Unikat wird auf hochwertigem Urkundenpapier gedruckt und liegt in einer exklusiven Lederkarton-Mappe. Der entsprechende Lebensbaum wird nach dem keltischen Baumkreis automatisch anhand des Geburtstages ermittelt. Mit einer besinnlichen Widmung oder einem persönlichen Spruch für den Lebensweg erhält der Beschenkte ein würdiges Andenken an den besonderen Tag seiner Geburt.


Der Nussbaum
Ein grosser Nussbaum
stand wie eine grüne Laube,
ein Weg ging drunter hin im Staube. …
Und du und ich, wir lehnten in dem Schatten
und teilten mit dem Baum, was wir im Herzen hatten.

Maximilian Dauthendey


14.10.-23.10. Ahorn: Lebensbaum der Freiheit

Freier Wachstum

Der Lebensbaum Ahorn symbolisiert nach dem keltischen Baumkreis Freiheit und Wachstum. Diese Tugenden zeichnen den im Zeichen des Ahorn Geborenen besonders aus, da er diese Eigenschaften auch in seinem Lebensbaum wieder findet. Symbolisch stellt der Baum einen zuverlässigen Gefährten an der Seite des Menschen durch das Leben dar. Er soll durch die Kraft der Natur in allen Lebenslagen Halt und Orientierung geben.


Früchte des Ahorn

Ahorn Geborene

Ahornmenschen sind freiheitsliebend wie ihr Lebensbaum. Sie schöpfen ihre Lebenskräfte aus ihren ungewöhnlichen Entfaltungsmöglichkeiten und setzen daher ihre Pläne und Absichten auch aktiv in die Tat um. Langes Zögern ist gegen ihr Prinzip der freien Entscheidung und daher fassen sie nach wohl überlegten Grundsätzen recht schnell ihre Entschlüsse.

Lähmende Gewohnheiten streifen sie ebenso ab, wie einengende Muster und vorgegebene Verhaltensweisen. Sie gehen mutig voran und stellen sich frei von Verpflichtungen den Herausforderungen des Lebens. Ihr Selbstvertrauen baut sich dadurch beständig weiter auf und lässt daher auch keine faulen Kompromisse zu. Ihre Unabhängigkeit ist ihnen sehr wichtig. Dennoch lieben sie es mit ihren Mitmenschen gemeinsame Pläne zu schmieden.


Roter Ahorn

Über den Ahorn

Bäume sind oft ganz eng mit dem Leben und Schicksal eines Volkes verbunden. Denn eine einzige Baumart kann mit ihren Gaben ein ganzes Volk ernähren. Wie beispielsweise der Olivenbaum, der Apfelbaum oder der Feigenbaum tausende Menschen mit ihren Früchten ernähren und zu ihrem Lebensunterhalt beitragen, so sorgt auch Ahorn mit seinem süßen Saft und seinem begehrten Holz für das Wohl eines ganzen Volkes. Mit seinem weltberühmten Sirup ,,ernährt” er das kanadische Volk. Als Zeichen ihrer unendlichen Dankbarkeit und tiefen Ehrfurcht haben die Menschen Kanadas ein Blatt ihres ,,Lebensbaumes” auf ihrer Nationalflagge abgebildet.

Den Ahorn, erkennen Sie an seinem kurzen, schuppigen, glatten weißlich schimmernden Stamm und seiner starkastigen verzweigten Krone. Vor allem seine fünfzackigen Blätter sind ein gutes Erkennungsmerkmal. Er liebt kühle, feuchte Luft und frischen tiefgründigen Boden.

Heimat – der Ahorn ist in Europa, Asien, Amerika und Nordafrika zu Hause. Seine Gattung “acer” umfaßt rund 200 Arten.


Lebensbaum Urkunde Ahorn Exklusive

Das persönliche Geschenk

DIE LEBENSBAUM URKUNDE

Für ganz besondere Anlässe …  Geburtstag …  Geburt … Taufe … runde Geburtstage …

Die persönliche Lebensbaum-Urkunde zum Ahorn ist ein schmuckvoll gestaltetes Dokument zum besonderen Anlass. Der Ahorn symbolisiert Freiheit. Der Name des Erdenbürgers und sein Geburtsdatum sind auf dieser künstlerisch gestalteten Urkunde verewigt. Dieses spezielle Unikat wird auf hochwertigem Urkundenpapier gedruckt und liegt in einer exklusiven Lederkarton-Mappe. Der entsprechende Lebensbaum wird nach dem keltischen Baumkreis automatisch anhand des Geburtstages ermittelt. Mit einer besinnlichen Widmung oder einem persönlichen Spruch für den Lebensweg erhält der Beschenkte ein würdiges Andenken an den besonderen Tag seiner Geburt.


DER ALTE AHORNBAUM

Der alte Ahornbaum im Tal,
ich besuchte ihn schon viele Mal,
hab manch Gedanken an ihn verloren,
hab ihn zum Freund mir auserkoren.

Brigitte Frey Auszug aus “Der alte Ahornbaum”


04.10.-13.10. Eberesche: Lebensbaum der Lebensfreude

Fröhliche Leichtigkeit

Der Lebensbaum Eberesche symbolisiert nach dem keltischen Baumkreis Lebensfreude und Leichtigkeit. Diese Tugenden zeichnen den im Zeichen der Eberesche Geborenen besonders aus, da er diese Eigenschaften auch in seinem Lebensbaum wieder findet. Symbolisch stellt der Baum einen zuverlässigen Gefährten an der Seite des Menschen durch das Leben dar. Er soll durch die Kraft der Natur in allen Lebenslagen Halt und Orientierung geben.


Rinde der Eberesche

Eberesche Geborene

Menschen die im Zeichen der Eberesche geboren sind sprühen vor Lebensfreude. Sie scheinen das Glück gepachtet zu haben. Mit Leichtigkeit überwinden sie jedes Hindernis und eine harmonische Partnerschaft scheint mit ihnen sehr einfach erreichbar. Sie freuen sich an den kleinen Dingen des Lebens und an der Natur. Gesundheit und Selbstverwirklichung stehen bei ihnen an oberster Stelle.

Ihr sympathisches Wesen lässt sie leicht Bekannte und dauerhafte Freunde gewinnen. Unternehmungen mit ihnen sind immer Erlebnisse der besonderen, unvergesslichen Art. Dennoch sind Ebereschen sehr bescheiden und dies ermöglicht ihnen sich jeder noch so schwierigen Situation anzupassen und zu bewältigen. Durch ihre Konzentration auf nur ein Ziel erreichen sie dieses auch.


Beeren der Eberesche

Über die Eberesche

Die kleine anspruchslose Eberesche ist der einzige Laubbaum, der im Gebirge bis an der Baumgrenze überleben und gedeihen kann. Da ihre roten Früchte bei den Vögeln sehr beliebt sind, benutzte der Mensch den Baum früher zum Anlocken und Fangen der gefiederten Tiere. Indem die Vögel den Samen des Baumes unverdaut ausscheiden, tragen sie zur Fortpflanzung und Erhaltung dieser Baumart bei. Ebereschen gehören zu den raschwüchsig und bescheidensten Pioniergehölzen.  Sie  erreichen mit rund 120 Jahren ein relativ kurzes Baumalter.

Die Eberesche erkennen Sie an ihrer schlanken, ja fast zarten Gestalt und ihrer lockeren, kugelig manchmal strauchartigen Krone. Hinter ihrer zarten Schönheit verbirgt die Eberesche eine außerordentlich große Standhaftigkeit. Sie ist sehr anspruchslos und oft an Wegrändern anzutreffen.

Ihre Heimat hat die Eberesche in Europa und dem Kaukasus. Der “Vogelbeerbaum” gehört botanisch zur Gattung “Sorbus”, die rund 100 Arten umfasst und zu den Rosengewächsen zählt. Sie wächst im Gebirge bis 2000 Meter.


Lebensbaum Urkunde Eberesche Exklusive

Das persönliche Geschenk

DIE LEBENSBAUM URKUNDE

Für ganz besondere Anlässe …  Geburtstag …  Geburt … Taufe … runde Geburtstage …

Die persönliche Lebensbaum-Urkunde zur Eberesche ist ein schmuckvoll gestaltetes Dokument zum besonderen Anlass. Die Eberesche symbolisiert Lebensfreude. Der Name des Erdenbürgers und sein Geburtsdatum sind auf dieser künstlerisch gestalteten Urkunde verewigt. Dieses spezielle Unikat wird auf hochwertigem Urkundenpapier gedruckt und liegt in einer exklusiven Lederkarton-Mappe. Der entsprechende Lebensbaum wird nach dem keltischen Baumkreis automatisch anhand des Geburtstages ermittelt. Mit einer besinnlichen Widmung oder einem persönlichen Spruch für den Lebensweg erhält der Beschenkte ein würdiges Andenken an den besonderen Tag seiner Geburt.


Der Vogelbeerbaam
„Kan schinnern Baam gibt’s wie ann Vugelbeerbaam,
Vugelbeerbaam, Vugelbeerbaam;
es ka aah su lecht net ann schinnern Baam gaabn,
schinnern Baam gaabn, eija…“

Lied von Max August Schreyer


24.09.-03.10. Haselnuss: Lebensbaum der Wahrheit

Reine WAHRHEIT

Der Lebensbaum Hasel symbolisiert nach dem keltischen Baumkreis Wahrheit und Ehrlichkeit. Diese Tugenden zeichnen den im Zeichen der Hasel Geborenen besonders aus, da er diese Eigenschaften auch in seinem Lebensbaum wieder findet. Symbolisch stellt der Baum einen zuverlässigen Gefährten an der Seite des Menschen durch das Leben dar. Er soll durch die Kraft der Natur in allen Lebenslagen Halt und Orientierung geben.


Blüten der Hasel

Hasel Geborene

Menschen die im Baumzeichen der Hasel geboren wurden sind wahrheitsliebend. Ihre Ehrlichkeit ist für ihre Mitmenschen meist entwaffnend und bringt die Dinge sehr schnell auf den Punkt. Unwahrheiten werden von diesen Menschen unerbittlich durchschaut und klar gestellt. Sie sind wie ein Fels in der Brandung an dem zweifelhafte Vermutungen wie Wassertropfen zerschellen. Gerade wegen ihrer Geradlinigkeit und ihrer ausgesprochenen Ehrlichkeit sind sie ein guter Freund und Partner auf den man sich jederzeit verlassen kann.

Wegen ihrer ausgeprägten Fähigkeit Sachverhalte auf den Punkt und ans Licht der Wahrheit zu bringen wird ihre Meinung von ihren Mitmenschen sehr geschätzt. Stets sind sie bemüht sich selbst zu vervollkommnen. Ihre Erkenntnisse teilen sie mit engsten Freunden und  Bekannten in tiefen Gesprächen und besonderen Treffen.


Früchte der Hasel

Über die Hasel

Der Name Hasel stammt vermutlich vom lateinischen Wort “casa” = Haus ab, da der Fruchtbecher der Hasel den Kern wie ein Haus umgibt. Nach der Eiszeit war die Hasel in Europa so stark vertreten, dass die Wissenschaft von einer “Haselzeit” spricht, die um 6000 v. Chr. herrschte. Die Hasel wächst selten zu einem typischen Baum heran. Sie treibt ihre vielen, dünnen und biegsamen Stämmchen strauchartig bis in eine Höhe von sieben Metern und erreicht ein Alter von bis zu 70 Jahren.

Die Haselnuss, die eigentlich ein Strauch ist, erkennt man an ihrer vielstämmigen, zarten Strauchform und den herzförmig, gezackten Blättern. Haseln sind ausserordentlich anpassungsfähig. Ihre Zweige sind äusserst zäh und sehr biegsam.

Ihre Heimat haben die rund 150 Arten der Gattung Corylus in Asien, Europa sowie in Nordamerika. In  Mitteleuropa ist nur eine der vielen Haselarten Zuhause.


Lebensbaum Urkunde Hasel Exklusive

Das persönliche Geschenk

DIE LEBENSBAUM URKUNDE

Für ganz besondere Anlässe …  Geburtstag …  Geburt … Taufe … runde Geburtstage …

Die persönliche Lebensbaum-Urkunde zur Hasel ist ein schmuckvoll gestaltetes Dokument zum besonderen Anlass. Die Hasel symbolisiert Wahrheit und Ehrlichkeit. Der Name des Erdenbürgers und sein Geburtsdatum sind auf dieser künstlerisch gestalteten Urkunde verewigt. Dieses spezielle Unikat wird auf hochwertigem Urkundenpapier gedruckt und liegt in einer exklusiven Lederkarton-Mappe. Der entsprechende Lebensbaum wird nach dem keltischen Baumkreis automatisch anhand des Geburtstages ermittelt. Mit einer besinnlichen Widmung oder einem persönlichen Spruch für den Lebensweg erhält der Beschenkte ein würdiges Andenken an den besonderen Tag seiner Geburt.


Das Mädchen und die Hasel

Es wollt ein Mädchen Rosen brechen gehn,
Wohl in die grüne Heide,
Was fand sie da am Wege stehn?
Eine Hasel, die war grüne.
Aus Des Knaben Wunderhorn