Apfelbaum - Lebensbaum der Liebe

Im keltischen Baumkreis vom25. Juni bis 4. Juli | 23. Dezember bis 1. Januar

Bedeutung - Bedingungslose Liebe

Der Lebensbaum Apfelbaum symbolisiert nach dem keltischen Baumkreis Liebe und Harmonie. Diese Tugenden zeichnen den im Zeichen des Apfelbaum Geborenen besonders aus, da er diese Eigenschaften auch in seinem Lebensbaum wieder findet. Symbolisch stellt der Baum einen zuverlässigen Gefährten an der Seite des Menschen durch das Leben dar. Er soll durch die Kraft der Natur in allen Lebenslagen Halt und Orientierung geben.

Apfelbaum Baumkreis Lebensbaum

Apfelbaum Geborene

Apfelbaum mit Bl√ľten - Baum der Liebe
Bl√ľten des Apfelbaums

Im Baumzeichen Apfelbaum Geborene sind die Menschen der Liebe. Sie sind ganz ohne √ľberzogene Erwartungen und gro√üe Anspr√ľche. Wenn sie lieben, dann geben sie sich ganz und bedingungslos hin. Durch ihre Bedingungslosigkeit leben sie ein erf√ľlltes und reiches Leben, denn sie erfreuen sich an jeder Kleinigkeit, wie zum Beispiel an einem einzelnen bunten Herbstblatt.

Ihre unschuldige Liebe durchdringt jede Mauer des Schweigens, Misstrauens und erw√§rmt die Herzen der Mitmenschen. Sie verstehen alles, selbst vordergr√ľndig B√∂ses. Sie sind die Verbindung zu einer geheimnisvollen harmonischen Welt. Sie setzen sichtbare Zeichen und erschlie√üen sich durch die Liebe zu sich selbst das Mitgef√ľhl f√ľr Andere. Ihre Liebe ist immerw√§hrend wie die B√§ume und die Natur.

Passende Geschenkideen:

49,00

Enthält 19% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben

59,90

Enthält 19% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben

59,90

Enthält 19% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben

69,90

Enthält 19% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

49,00

Enthält 19% Mehrwertsteuer
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

49,00

Enthält 19% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

49,00

Enthält 19% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

49,00

Enthält 19% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

√úber den Apfelbaum

Der¬†Apfelbaum¬†gilt im Christentum und in der Menschheitsgeschichte als Baum der Erkenntnis von Gut und B√∂se. Daneben stehen Adam und Eva. Das der Apfel als ,,die‚ÄĚ verbotene Paradiesfrucht gedeutet wird, leitet sich¬† auch aus der lateinischen Doppelbedeutung malum = der Apfel; das B√∂se ab. Hierdurch erhielt der Apfel bei den Christen seine symbolische Bedeutung als Frucht der S√ľnde. Wobei er in vielen Weltreligionen eigentlich ein uraltes Symbol der Erde und des weiblichen Prinzips der Liebe und Fruchtbarkeit war und ist .

Die¬†Heimat¬†des urspr√ľnglichen Holzapfelbaums ist vermutlich Zentralasien. Heute trifft man ihn in ganz Europa und Westasien an. Die¬† Gattung ,,Malus” umfasst rund 35 Arte.¬† Sie ist in Europa und Nordamerika vertreten.

Den Apfelbaum, erkennen Sie an seiner kleinen, niedrigen¬†Gestalt¬†und seiner dicht belaubten, manchmal strauchf√∂rmigen Krone. Und nat√ľrlich an seinen farbenfrohen Fr√ľchten, den √Ąpfeln, sowie and seinen wei√ürosafarbenen Bl√ľten. Apfelb√§ume wachsen langsam und lieben lichte Lagen…

Apfelbaum mit Frucht - Baum der Liebe
Fr√ľchte des Apfelbaums

Lebensbaum Urkunde

Lebensbaum Urkunde Apfelbaum Exklusive

F√ľr ganz besondere Anl√§sse ‚Ķ ¬†Geburtstag ‚Ķ ¬†Geburt¬†‚Ķ¬†Taufe¬†‚Ķ¬†runde Geburtstage ‚Ķ

Die pers√∂nliche Lebensbaum-Urkunde zum Apfelbaum¬†ist ein¬†schmuckvoll gestaltetes Dokument zum besonderen Anlass. Der Apfelbaum symbolisiert die Liebe. Der Name des Erdenb√ľrgers und sein Geburtsdatum sind auf dieser k√ľnstlerisch gestalteten Urkunde verewigt.¬†Dieses spezielle Unikat wird auf hochwertigem Urkundenpapier gedruckt und liegt in einer exklusiven Lederkarton-Mappe. Der entsprechende Lebensbaum wird nach dem keltischen Baumkreis automatisch anhand des¬†Geburtstages ermittelt. Mit einer besinnlichen Widmung oder einem pers√∂nlichen Spruch f√ľr den Lebensweg erh√§lt der Beschenkte ein w√ľrdiges Andenken an den besonderen Tag seiner Geburt.

‚ÄěWenn ich w√ľ√üte, da√ü morgen die Welt untergeht, w√ľrde ich heute noch ein Apfelb√§umchen pflanzen.”

Martin Luther